Fußanalyse

Analyse
Die optimale Versorgung des Sportlers erfordert eine interdisziplinäre Kooperation von Biomechanik, Bewegungslehre und Orthopädie-Schuhmacherhandwerk. Die Aufgabe der Orthopädieschuhtechnik besteht in der individuellen und spezifischen Ausstattung der Sportschuhe. Hierfür stehen zwei Lösungsverfahren zur Verfügung: zum einen die individuelle sportartspezifische Maßeinlage und zum anderen die orthopädische Schuhzurichtung. Letztere stellt eine sportart- und sportlerspezifische Anpassung des verwendeten Sportschuhes dar.

In einem funktionellen Bewegungsablauf haben die unteren Extremitäten, insbesondere die Füße, eine tragende, stützende und bewegungszielgerichtete Aufgabe.

Die Orthopädieschuhtechnik hat sich darauf spezialisiert, Schwachstellen an Fuß und Bein zu erkennen. Durch handwerklich gefertigte, individuelle Hilfsmittel kann dann die notwendige Bewegungsfähigkeit sowie die optimale Leistungsfähigkeit wiederhergestellt werden.

Zunächst wird die Bewegung bzw. der Gang beobachtet, gemessen und analysiert, dann kann die Bewegung durch die richtige schuh-technische Versorgung unterstützt und individuell optimiert werden.


Gang- und Bewegungsanalyse
Gang- und Bewegungsanalyse stehen seit einigen Jahren im Mittelpunkt des Interesses von Sportwissenschaft, Orthopädie und Physiotherapie. Ziel ist es, mit modernen computergestützten Analysesystemen eine Vorstellung über die dreidimensionale Bewegung des menschlichen Körpers im Raum zu bekommen. Dabei geht es im wesentlichen darum, die von außen auf den Menschen einwirkenden Kräfte und die vom Menschen durch seine Bewegung erzeugten Kräfte zu beurteilen. Eventuelle Abweichungen der physiologischen Winkelstellungen und Bewegungsausmaße zur Normalbewegung können so differenziert gemessen werden. Heutzutage wächst die Anzahl der Laufanalyseanwender in der Orthopädieschuhtechnik ständig, insbesondere bei den Betrieben, die sich auf Laufsport spezialisiert haben. Für eine moderne Bewegungsanalyse stehen sehr viele, hoch entwickelte High-Tech-Analysesysteme zur Verfügung.




Druckbare Version