Knie Bandagen

Kompetenz rund um das Knie

Kasselerpatellarsehnenbandage

Die Kasseler Patellarsehnenbandage steht derzeit wieder im Mittelpunkt der ärztlichen Forschung und Diskussion wegen ihrer bemerkenswerten Wirkungsweise und Therapiemöglichkeiten. Dazu können wir ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Arbeiten anbieten z.B. zum Thema Proprioception und neuromuskuläre Optimierung.


Patellarsehnenbandage

Super-Genuplus

Kniebandage mit integrierter Patellarsehnenbandage und Silikonfriktionspelotte
nach Dr. med. Hildebrandt

Diese universelle Kniebandage nutzt alle neurophysiologischen Effekte:

-Proprioceptiv stimulierender infrapatellarer Druck führt zu schnellerer und kräftigerer muskulärer Tonisierung des M. quadriceps und Balancierung zugunsten des M. vastus medialis.
Das bedeutet muskuläre Stabilität, normalisierten Patellalauf, verbesserte -Koordination, neuromuskuläre Gelenkprotektion und -Schmerzlinderung
-Friktion verstärkt die Proprioception über die Haut.
-Friktion und Kompression lindern zusätzlich Schmerzen über den gate-control-Mechanismus.
-Friktion fördert die Durchblutung positiv für den Gelenkbinnenraum und bei Insertionstendopathien


Kniebandage mit integrierter Patellarsehnenbandage

Patelladyn

Kniebandage mit lateralem Halbring, medialisierenden Zügeln und infrapatellarem Druck
nach Dr. med. Hildebrandt

Aktiv-mukuläre und passive Patellamedialisierung

Infrapatellarer Druck über den caudalen Ringanteil führt zu schnellerer und kräftigerer muskulärer Tonisierung mit muskulärer Patellamedialisierung. Die Patella wird zusätzlich über den medila positionierten Halbring passiv zentriert.


Kniebandage mit lateralem Halbring


Druckbare Version