Diabetesversorgung

Diabetesversorgung - Probleme verbeugen

Ein wichtiger Punkt, der bei der Behandlung der Diabetes oft übersehen wird, sind die Füße. Durchblutungsstörungen und Nervenerkrankungen (Polyneuropathie) als Begleiterscheinung der Zuckerkrankheit machen den Fuß besonders anfällig für Druckstellen, welche aufgrund der gestörten Schmerzempfindung nicht wahrgenommen werden.
So können schnell offene Wunden entstehen, welche gerade bei Diabetikern sehr schlecht heilen. Im Extremfall müssen dann Zehen oder sogar der ganze Fuß amputiert werden.

Als Orthopädieschuhtechnik-Meisterbetrieb können wir durch Druckmessung die kritischen Stellen Ihrer Füße genau erkennen.




Druckbare Version